Voraussetzungen

Musikalische Voraussetzungen
Schülerinnen und Schüler, die nach der sechsten Primarklasse ins K+S Gymnasium eintreten wollen, üben täglich intensiv auf ihrem Instrument und haben bereits ein beachtliches Niveau erreicht. Sie sind Auftritte vor Publikum gewohnt und haben an Musikwettbewerben teilgenommen.

Eine Fachkommission traut ihnen aufgrund eines Vorspiels zu, dass sie mit einer gezielten und intensiven musikalischen Ausbildung zu einem späteren Zeitpunkt die Eignungsprüfung an die Zürcher Hochschule der Künste erfolgreich ablegen.


Sportliche Voraussetzungen
Sportlich sehr begabte Jugendliche nehmen bereits mehrmals wöchentlich an professionell geführten Trainings teil und sind motiviert, in ihrer Disziplin an die Spitze zu kommen. Sie haben bereits an überregionalen oder nationalen Wettkämpfen teilgenommen und gehören zu den Besten ihres Jahrganges.
Sie sind vom Nachwuchsförderungskonzept des Kantons Zürich bzw. Swiss Olympics als Sporttalent erfasst und gehören ihrem Alter entsprechend der höchsten Nachwuchsförderungsstufe an.


Tänzerische Voraussetzungen
Voraussetzung für die Aufnahme ist eine tänzerische Vorausbildung, die unter hohen Leistungsanforderungen eine professionelle Laufbahn anstrebt. Das dafür nötige täglicheTraining erfolgt nach einer festgelegten Struktur.
Tänzerinnen und Tänzer werden uns nach einer obligatorischen Eignungsabklärung durch Danse Suisse von einer Fachjury empfohlen.

 

Elternbeitrag

Um K+S spezifische Mehrleistungen wie den Nachführunterricht und die Doppelführung von Lektionen abgelten zu können, wird - gestützt auf das Mittelschulgesetz - ein Elternbeitrag von 1400 Fr. pro Jahr erhoben.