Das K+S Gymnasium

Das K+S Kurzgymnasium schliesst an die zweite Klasse der Sekundarschule bzw. des Langgymnasiums an. Es richtet sich an Schülerinnen und Schüler des Kantons Zürich und anderer Kantone. Am K+S Kurzgymnasium werden – verteilt auf zwei Klassen – pro Jahrgang max. 48 Schülerinnen und Schüler aufgenommen, die bis zur Maturität eine Schulzeit von fünf Jahren absolvieren.

Seit dem Schuljahr 2012/2013 führt das K+S Gymnasium Rämibühl zusätzlich zum Kurzgymnasium eine gymnasiale Unterstufe. Diese schliesst an die sechste Klasse der Primarschule an und dauert zwei Jahre. Es wird eine Klasse mit maximal 26 Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Kanton Zürich gebildet. 

Um der Schülerschaft bei Fragen, welche sich aufgrund der Doppelausbildung ergeben, gut zur Seite stehen zu können, bietet das K+S-Gymnasium eine intensive Betreuung an: Drei K+S Koordinatoren führen regelmässig Gespräche mit der Schülerschaft und stehen in stetem Kontakt mit den ausserschulischen Ausbildungspersonen. Die Schule verfolgt so direkt die Entwicklung der Schülerinnen und Schüler.

Zentrale Aufnahmeprüfung des Kantons Zürich:

Einsicht in die Prüfungsergebnisse.

In Begleitung eines Elternteils oder einer Volksschullehrperson können die Prüfungsarbeiten an den folgenden Tagen an der Schule eingesehen werden (ohne telefonische Voranmeldung möglich):
Kandidatinnen oder Kandidaten, die die Prüfung nicht bestanden haben:
Montag, 25. März, 15.00 bis 18.00 Uhr.
Dieser Termin ist  ausschliesslich für Prüfungskandidatinnen und Kandidaten, die die Prüfung nicht bestanden haben, alle übrigen werden zurückgewiesen.
Kandidatinnen und Kandidaten, die die Prüfung bestanden haben oder die eine mündliche Prüfung ablegen mussten:
Montag, 1. April, 16.00 bis 17.30 Uhr.