Hall of Fame

Lehrjahre im Grenzbereich

16.09.2016

Vor einem Jahr beendete Victor Stancescu (Matur 2005) seine Spielerkarriere bei den Kloten Flyers. Nun richtet der Anwalt über seine ehemaligen Kollegen. Zum Artikel

 

Schach: Gabriel Gähwiler ist "Internationaler Meister"

30.08.2016

Gabriel Gähwiler (Matur 2015) hat vom Weltschachbund FIDE offiziell den Titel "Internationaler Meister" erhalten. Zum Artikel

 

Weltklasse Zürich: Angelica Moser

05.09.2016

Angelica Moser hat in der Leichtathletik alles geschafft, was man in ihrem Alter erreichen kann – doch das genügt ihr nicht. Im HB Zürich wecken die besten Stabhochspringerinnen der Welt heute Mittwoch mit ihrer Flugshow das Interesse für Weltklasse Zürich. Zum Artikel

 

Olympiade in Rio mit Peer Borsky

31.5.2016

Die Selektionskommission von Swiss Olympic hat auf Antrag von Swiss Fencing die Selektionen im Fechten für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro vorgenommen. Mit dem Degenfechter Peer Borsky (Matur 2010) kommt auch ein ehemaliger K+S Schüler zu seinem Olympiadebut. Wir drücken Peer die Daumen.

 

Leichtathletik: Dominik Alberto schafft EM Limite

29.5.2016

Dank eines fantastischen Exploits verbesserte der ehemalige K+S Schüler (Matur 2013) und Stabhochspringers Dominik Alberto (LC Zürich) seine persönliche Bestleistung auf 5.55m. Damit erfüllte er die Limite für die EM in Amsterdam (NED/6. – 10. Juli) auf den Zentimeter genau.

 

Eiskunstlauf: Selektion für Weltmeisterschaften in Boston

15.03.2016

An den Elite Weltmeisterschaften im Kunstlauf und Eistanz dürfen gleich zwei ehemalige K+S Schüler/innen starten: Yasmine Yamada im Kunstlauf, Noah Scherer mit seiner Partnerin Ioulia Chtchetinina im Paarlauf.

Synchronschwimmen: Sophie Giger und Sascia Kraus ergattern Quotenplatz für Olympia in Rio !

05.03.2016

Dem Spitzenduett mit unserer Ex K+S-Schülerin Sophie Giger ist es gelungen, dank ihrem 8. Platz am Qualifikationswettkampf in Rio einen Quotenplatz für Olympia zu erobern. Herzliche Gratulation!
Nächstes Ziel: 
ein Finalplatz in Rio im August!

Sportpreis der Stadt Uster geht an Sophie Giger (Matur 2015)

15.12.2015

Der diesjährige Sportpreis der Stadt Uster geht an die 20-jährige Synchronschwimmerin Sophie Giger. Sophie Giger besuchte von 2010 bis 2015 das K+S Gymnasium Rämibühl. Mit der Verleihung dieses Preises würdigt Uster eine vielversprechende Athletin, deren grosses Ziel die Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro ist.
Sophie Giger konnte bereits in verschiedenen Formationen wie dem Duett (zwei Schwimmerinnen), dem Team (acht Schwimmerinnen) und der Combo (zehn Schwimmerinnen) über mehrere Jahre herausragende Platzierungen erreichen. Besonders vielversprechend sind ihre Resultate, die sie im Duett erzielt hat. In dieser Formation trainiert Sophie Giger erst seit 2013 mit ihrer Teamkollegin Sascia Kraus; dabei werden sie von der Weltklasse-Trainerin Olga Pylypchuk betreut. Sophie Gigers ambitioniertes aber zugleich realistisches Ziel ist die Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro.

Eisklettern: Weltcupstart in den USA

15.12.2015

In Bozeman (USA) startete die internationale Eisklettersaison mit einem Lead- und einem Speed-Weltcup. Am Start waren rund 60 Athletinnen und Athleten aus 12 Ländern, darunter auch Petra Klingler (Matur 2010) und Kevin Huser (Matur 2015). Sowohl Petra als auch Kevin konnten sich problemlos für die Halbfinals und schliesslich auch für die Finaldurchgänge qualifizieren. Im Final zeigten dann Petra und Kevin mit je einem 5. Rang, dass sie auch diese Saison um Podestplätze kämpfen werden.

Leonardo Genoni und Roman Wick

04.09.2015

Die ehemaligen K+S Schüler Roman Wick und Leonardo Genoni sind für die Wahl zum wertvollsten Spieler der letzen Saison nominiert. Die Swiss Ice Hockey Awards werden am 16. September in Freiburg überreicht.

Radsport: Tom Bohli versilbert EM Auftakt

27.08.2015

Einen guten Start legte die Schweizer Bahn-Nati am ersten Tag der U19- und U23-Bahn-Europameisterschaften in Athen hin. U23-Fahrer und frühere K+S Schüler Tom Bohli holte sich Silber in der Einzelverfolgung. Der U19-Bahnvierer (mit Reto Müller, 4q) fuhr einen neuen Schweizer Rekord und verpasste die Bronzemedaille knapp.

Fechten: Weltmeisterschaften in Moskau

21.08.2015

An den Weltmeisterschaften in Moskau (Mitte Juli 2015) gewann die Schweizer Mannschaft mit Per Borsky (Matur 2009) sensationell die Bronzemedaille.

Kunstturnen: Selektion für die Europaspiele in Baku

04.05.2015

Vom 12.–28. Juni 2015 finden in Baku die ersten Europaspiele statt. In einer zweiten Selektionsphase hat Swiss Olympic 51 weitere Sportlerinnen und Sportler für den Grossanlass in Aserbaidschan nominiert. Unter den Nominierten ist auch der Kunstturner Michael Meier, welcher vor drei Jahren bei uns die Matur machte.

Eishockey: 3 ehemalige K+S Schüler im WM Aufgebot

20.04.2015

3 Ehemalige - Torhüter Leonardo Genoni (HC Davos) und die beiden Stürmer Simon Bodenmann (Kloten Flyers) und Reto Schäppi (ZSC Lions) - sind im Aufgebot für die WM-Vorbereitungswoche in Frankreich (22. bis 26. April 2015).

Sportklettern: PETRA KLINGLER IST VIZEWELTMEISTERIN!!!

24.10.2014

Die Sportkletterin und ehemalige K+S Schülerin Petra Klingler (Matur 2012) gewinnt an den Weltmeisterschaften in Gijon (9.-14.9.2014) die Silbermedaille in der Kombination.

Sportklettern: Elite Weltmeisterschaft Bouldern

26.08.2014

In München fanden vom 21. bis am 23. August 2014 die Boulder-Weltmeisterschaften statt. Am Start waren  knapp 200 Damen und Herren aus 44 Ländern, darunter auch 3 Athletinnen des K+S Rämibühl: Petra Klingler (Matur 2012), Natalie Bärtschi (Matur 2013) und Jara Späte (Klasse 3p).
Die Qualifikation gelang Petra gut  und sie konnte sich problemlos für die Halbfinals qualifizieren. Für Natalie (33) und Jara (37) reichte es leider nicht ganz. Im Halbfinal zeigte Petra erneut eine starke Leistung und erreichte mit Rang 8 eine Top-Ten-Rangierung. Für die Finalteilnahme fehlte nur ein Hauch.

Kunstturnen: Europameisterschaften Elite in Sofia

10.06.2014

Ende Mai 2014 fand im bulgarischen Sofia die Europameisterschaft der Kunstturner statt. Michael Meier (Matur 2012) klassierte sich auf dem 7. Rang im Sprung und qualifizierte sich so für den Final. Dort konnte er seine guten Leistungen aus der Qualifikation bestätigen und belegte wiederum den siebten Rang.

Sportklettern: Boulder Weltcup in China

07.05.2014

Am letzten April Wochenende startet der Boulder-Weltcup 2014 im Chinesischen Chongqing. Am Start sind im Bouldern und im Speed total über 140 Athletinnen und Athleten aus 25 Ländern. Als einzige Athletin aus der Schweiz reiste Petra Klingler (Matur 2012) nach China.
Petra zeigte ein solide Qualifikation und konnte sich so für das Halbfinale qualifizieren. Dort zeigte sie dann zu Saisonbeginn bereits wieder eine sehr starke Leistung und beendete den Wettkmapf nahe an den Finalplätzen auf Rang 8.

Radsport: Weltmeisterschaften Bahn

05.03.2014

Der Schweizer Vierer mit dem ehemaligen K+S Schüler Tom Bohli zeigte an der Bahn-WM in Cali (Mexiko) eine Top Leistung und belegte am Schluss den 6. Platz. Nur 0.8 Sek. fehlten und das Team wäre um Platz drei im kleinen Final gefahren. Der Rückstand von 2.7 Sek. auf den Qualisieger und somit auf die absoluten Top Teams der Welt ist vielversprechend klein geworden im Hinblick auf ihr grosses Ziel Olympia in Rio 2016.

Schwimmen: Kurzbahn Europameisterschaft Elite

12.12.2013

 

Danielle Villars (Matur 2012) schafft an den Kurzbahn-EM in Herning (Dä) über 200 m Delfin den Einzug in den Final. Villars, die in den Vorläufen noch leicht schneller gewesen war, klassierte sich in 2:08,99 aals Neunte.

Orpheum-Musikfesttage

16.09.2013

Für die drei Konzerte der diesjährigen Orpheum-Musikfesttage in der Tonhalle Zürich wurden acht junge Solistinnen und Solisten aus fünf verschiedenen Ländern ausgewählt. Darunter auch Chiara Enderle, eine ehemalige K+S Schülerin (Matur 2011).
Alle zwei Jahre finden in Zürich die Internationalen Orpheum-Musikfesttage statt. Die Konzerte geben hochbegabten angehenden Solistinnen und Solisten die Gelegenheit, zusammen mit erstklassigen Orchestern und Dirigenten aufzutreten. Für die Aufnahme ins Förderprogramm, das neben den Festtagen auch Folgekonzerte enthält, können sich Kandidaten bis zum 26. Altersjahr melden. Die meisten werden von sogenannten Mentoren vorgeschlagen.
Die definitive Entscheidung über die Teilnahme fällt Howard Griffiths, der künstlerische Leiter der Orpheum-Stiftung. Für die drei Konzerte der diesjährigen Orpheum-Musikfesttage in der Tonhalle Zürich wurden acht junge Solistinnen und Solisten aus fünf verschiedenen Ländern ausgewählt.

Musik: Pierre Fournier Award

16.09.2013

Chiara Enderle (Matur 2011) gewinnt in der Londoner Wigmore Hall den Pierre Fournier Award. Der Pierre Fournier Award ist 1988 vom Cellisten Ralph Kirshbaum ins Leben gerufen worden. Insgesamt sind 30 Teilnehmer zum Wettbewerb zugelassen worden.

Eishockey Weltmeisterschaft: Simon Bodenmann auf Erfolgskurs

13.05.2013

Simon Bodenmann (Matur 2007) hat sich in der WM Vorbereitung mit 5 Toren in der Gunst von Nati Coach Sean Simpson nach oben gespielt. Als Lohn durfte der Klotener Stürmer, der viele Jahre im Nachwuchs für Aufsehen gesorgt hat, erstmals mit an die WM der «Grossen».
Und auch hier zeigte er sich in der Vorrunde von der besten Seite, gelangen ihm doch sein erster WM Treffer und 3 Assists.

Sportklettern: Elite Weltmeisterschaft in Paris

06.12.2012

An der WM der Sportkletterer in Paris-Berçy (12. – 16. September 2012) gewann Petra Klingler (Matur 2012) dank ausgeglichenen Leistungen in den drei Disziplinen Bouldern, Speed und Lead die Bronzemedaille in der Kombination.

Durch ihre konstanten Leistungen der letzten Jahre wurde sie im ‚Who-is-who magazin Zürich‘ (http://www.notizenzunamen.ch/ww-zuerich/info-zuerich.php) zu einer der 200 prominentesten Zürcher gewählt.

Schwimmen: Nico van Dujin mit neuem Schweizerrekord

29.08.2012

Nico van Duijn hat am 9. August 2012 seinen eigenen Schweizerrekord über 100m Delfin verbessert. Mit einer Zeit von 53.05 ist dem ehemaligen K+S Schüler (Matur 2010), der an an der amerikanischen Universität Georgia Tech studiert, der Start in der amerikanischen Schwimmszene gelungen. Im Finale holte er Rang 5. Die in Indianapolis geschwommenen Zeiten hätten Nico einen Startplatz im Halbfinal an den letzten Europameisterschaft in Debrecen (HUN) im Mai sowie eine Qualifikation für die Olympischen Spiele in London gesichert.

Fussball: Remo Staubli bleibt beim FC Aarau

22.05.2012

Der Präsident des FC Aarau gab an der heutigen Generalversammlung der FC-Aarau-AG bekannt, dass Mittelfeldspieler Remo Staubli (Matur 2008) seinen Vertrag bis 2015 verlängert hat.

Squash: Nicolas Müller ist der "PSA Young Player of the Year"

10.11.2011

Nicolas Müller (Maturjahr 2009) gewinnt den Preis als "PSA Young Player of the Year". Diese hochkarätige Auszeichnung wurde ihm am 5. November, anlässlich des offiziellen Gala Dinners der World Open überreicht.

Tennis: European Universities Tennis Championship

05.09.2011

Die ehemaligen K+S Schüler Luca Bianchi, Andrin Wacker und David Zogg spielen an den Europameisterschaften der Studenten um den Titel.

Eishockey: Victor Stancescu neuer Captain der Kloten Flyers

31.08.2010

Der ehemalige K+S Schüler Victor Stancescu darf in der neuen Saison die Kloten Flyers als Captain anführen. Die Mannschaft zählt zu den Titelanwärtern in der Nationalliga A, haben sie doch von bisher sieben Testspielen keines nach 60 Minuten verloren.

Leonardo Genoni: die neue Nummer 1 im Davoser Tor

27.08.2009

Sprosse um Sprosse steigt Leonardo Genoni die Karriereleiter empor. Vor einem Jahr erhielt er den Hockey Award als bester Nachwuchsspieler. Dieses Jahr ist er für die Trophäe des besten Torhüters nominiert. Letzte Saison teilte er sich beim HC Davos mit Reto Berra den Posten. Diese Saison startet er als unangefochtene Nummer 1 im Tor des Meister.

Neuer Schweizerrekord über 200 m Delphin

17.08.2009

An den Nachwuchs-Schweizermeisterschaften in Renens hat der ehemalige K+S-ler Alexander Liess am 17. Juli 2009 unter misslichen Wetterbedingungen seinen eigenen Schweizerrekord über 200 m Delfin um 15 Hundertstel-Sekunden auf 2:00.74 verbessert.

Orientierungslauf: Junioren Weltmeistertitel für Sophie Tritschler

03.08.2009

Die Staffel am 11. Juli 2009 war Abschluss und zugleich Höhepunkt der JWM der Orientierungsläufer in Val Canali – und sie wurde zum Triumphlauf des Schweizer Teams mit Sophie Tritschler. Die Schweizerinnen liefen mit über einer Minute Vorsprung auf die zweitplatzierten Norwegerinnen ins Ziel.

Superhirn Stancescu strebt zwei Titel an

21.04.2009

Superhirn Stancescu strebt zwei Titel an: Klotens Final-Torschütze studiert Jura mit Ziel Doktorat. Den Grundstein für diese zwei "Karrieren" hat er am K+S Rämibühl gelegt. Lesen Sie hier über Victor Stancescu.

HC Davos: Schweizermeister mit Leonardo Genoni im Tor

16.04.2009

Am 13. April 09 schlägt der Hockey Club Davos im 7. Spiel die Kloten Flyers und sichert sich den Meistertitel. Einen gewichtigen Anteil an diesem Erfolg hat der ehemalige K+S Schüler Leonardo Genoni, welcher das Davoser Tor hütet.

Nora Dürig - grosse Erfolge am Opernhaus Zürich

03.04.2009

Nora Dürig wurde an der Ballettschule für das Opern¬haus Zürich und an der Ballettschule des Hamburger Balletts ausgebildet. Nach einer Saison im Junior Ballett ist sie seit Beginn dieser Spielzeit Mitglied des Zürcher Balletts. In «Bella Figura» tanzte sie eine der Hauptrollen.

Sarah-Jane Brodbeck - grosse Erfolge am Opernhaus Zürich

03.04.2009

Sarah-Jane Brodbeck wurde an der Ballettschule für das Opernhaus Zürich und an der Tanzakademie Zürich ausgebildet. Beim «Prix de Lausanne» 2003 wurde sie mit dem «Prix du Meilleur Suisse» ausgezeichnet. Ausserdem war sie Finali¬stin beim Wettbewerb «Eurovision for Young Dancers» in Amsterdam. Seit Beginn der Saison 2006/07 ist sie Mitglied des Zürcher Balletts und war als Bergkönigstochter in «Peer Gynt», Titania im «Sommernachtstraum» sowie in Hauptrollen in «Concerto Barocco» und «Abschied» zu erleben.

Nationalturner Mannhart ist am Scheideweg

02.04.2009

Nicht mehr in der Schweiz, sondern als Student in den USA sieht Dennis Mannhart seine Zukunft - und setzt damit seinen Kaderstatus aufs Spiel. Lesen Sie hierzu denTagesanzeiger Artikel vom 18. März 2009

Ribi mit Schweizer Rekord über 200 m Lagen

02.03.2009

Die ehemalige K+S-lerin Marina Ribi hat an einem internationalen Wettkampf in Köln den Schweizer Langbahn-Rekord über die 200 m Lagen um 0,06 Sekunden auf 2:20,76 verbessert. Für Marina ist es der zweite Schweizer Rekord innerhalb eines Monats. Mitte Dezember schwamm sie an den Kurzbahn-Europameisterschaften in Rijeka über 400 m Lagen ebenfalls zu einer nationalen Bestmarke.

Ford Supermodel Contest

30.12.2008

Für einmal machen ehemalige K+S Schüler nicht durch sportliche oder musikalische Höchstleistungen auf sich aufmerksam. Alessandra Kessler (Matur im Jahr 2008) hat den Schweizer «Ford Supermodel»-Contest 2008 gewonnen. Wobei ihr die Ausbildung am K+S Rämibühl vielleicht doch ein wenig geholfen hat, denn laut Visage-Agenturchefin Zineta Blank, zeigt Alessandra „dank ihrer Tanzausbildung in jeder Situation eine perfekte Haltung und eiserne Disziplin.“

Marco Kern: Sieg beim Basler Stadtlauf

02.12.2008

Auf seiner Lieblingsstrecke in der Basler Altstadt vom 29. November 2008 konnte der ehemalige K+S Schüler Marco Kern als Erster über die Ziellinie laufen und damit seinen Vorjahressieg wiederholen.

Schwimmen: Kurzbahn SM, EM Qualifikation

01.12.2008

Die ehemalige K+S Schülerin Marina Ribi wurde der Kurzbahn SM in Lausanne (28. bis 30. November) Schweizermeisterin in den Kategorien 200m und 400m Vierlagen. Damit qualifizierte sie sich für die Kurzbahn Europameisterschaften in Rijeka, die vom 11. bis 14. Dezember ausgetragen werden.

Aurelio Lemm: Wechsel zu den SCL Tigers

25.11.2008

Aurelio Lemm wechselt per nächste Saison für zwei Jahre von den ZSC Lions zu den SCL Tigers. Die Berner haben sich mit dem talentierten 20-Jährigen Stürmer in den wesentlichen Punkten geeinigt.

Judo: Schweizermeisterschaften

17.11.2008

Die ersten Schweizer Meisterschaften im Judo nach den Rücktritten von Sergei Aschwanden und Lena Göldi waren geprägt durch eine Reihe junger Athleten, welche die arrivierten Judoka arg in Bedrängnis brachten. So konnten auch die beiden früheren K+S-ler Martin Nietlispach und Eva Erlebach gross auftrumpfen: Martin verlor den Finalkampf (bis 73kg) nur ganz knapp und wurde somit Vize-Schweizermeister.
Eva Erlebach konnte sich in einem spannenden kleinen Finale die Bronzemedaille in der Kategorie bis 63kg sichern.

Kunstturnen: Schweizer Meisterschaften in Bern

05.11.2008

Am 18. und 19. Oktober fanden in Magglingen die Schweizermeisterschaften der Kunstturner statt. Dennis Mannhart (Matur im Jahr 2007) war dabei sehr erfolgreich: Insgesamt gewann er f& uuml;nf Medaillen: Zwei Mal Silber (Pferdpauschen, Ring) und drei Mal Bronze (Mehrkampf, Sprung, Barren).

Eishockey: Leonardo Genoni zum ersten Mal fürs A-Team aufgeboten

29.10.2008

Der Eishockey-Nationalcoach Ralph Krueger hat zum Auftakt der Heim-WM-Saison für das Länderspiel gegen Kanada vom 4. November drei Neulinge aufgeboten. Das erste Mal im Kreis der A-Nationalmannschaft ist unter anderem auch der Ex K+S-ler Leonardo Genoni.